Herbstturnier (Handicap Blitz)


Mike Gottas gewinnt das Handicap Blitzturnier, das erste Turnier der Blitzmeisterschaft des SV Wiehl. Er kam auf 9 Punkte aus 10 Partien. Als einziger der 11 Teilnehmer konnte Volker Margenberg ihm einen ganzen Punkt abnehmen.

Das Handicap Turnier wird mit einem etwas ungewöhnlichem Modus gespielt, stärkere Spieler erhalten weniger Bedenkzeit. Vor Beginn des Turniers wurde jedem Teilnehmer, abhängig von der (gefühlten) Spielstärke seine Bedenkzeit zugewiesen. Somit kam es zu Partien in denen ein Spieler nur 1 Minute, der andere deren ganze 4 zur Verfügung hatte. Um die größte Hektik und Unruhe zu vermeiden gab es zusätzlich pro Zug 1 Sekunde Bonusbedenkzeit.

Die Idee war etwas mehr für Chancengleichheit zu sorgen und interessante und spannende Partien zu erhalten. Obwohl sich am Ende trotzdem die Favoriten vorne in der Tabelle wiederfanden, hatten alle Beteiligten den Eindruck das es deutlich spannender und abwechslungsreicher zu ging als gewöhnlich und sich alle auf eine Wiederholung im nächsten Jahr freuen.

Hinter Mike Gottas kamen Andre Fleischer, Martin Mauelshagen und etwas überraschend Mathias Milde auf gute 8 Punkte und teilten sich den 2. Platz.

Kein Teilnehmer blieb ohne Sieg, auch das ein schöner Nebeneffekt.

Aufgrund des Turniersiegs führt Mike Gottas natürlich auch in der Gesamtwertung der Blitzmeisterschaft.

 

Die Blitzmeisterschaft wird am 29.12.2017 mit dem Silvesterblitz Turnier mit der Möööhp Uhr (5 Sekunden pro Zug) fortgesetzt.

 

Hier die Abschlusstabelle:

Nr Spieler Bedenkzeit 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Punkte Platz WP
1 Martin Mauelshagen   60s +1s X 0 1 1  8 2.-4.   12
2 Andre Fleischer   90s +1s X 8 2.-4.   12
3 Mike Gottas   90s +1s X 1 9 1.   15
Werner Heister  150s +1s X ½  ½  5 5.-6.     9
Volker Margenberg  180s +1s X 4 7.     7 
Mathias Milde  180s +1s  X 8 2.-4.   12
  7  Martin Wölk 180s +1s X 5 5.-6.     9 
  8  Thorsten Sebastian  240s +1s X 2 9.     5
  9  Richard Wölk  240s +1s ½  0  0 X 1½ 10.     4 
10  Karl-August Brüne  240s +1s  ½  0 X 3½ 8.     6 
 11 Michael Schrimpe  240s +1s  X 1 11.     3